Liebe Fründe,

am kommenden Samstag, den 29.4.2017,  um 20.30 Uhr stellt unser Mitglied Willi Wilden seine neue live CD vor, und zwar in der

Gaststätte "Treffpunkt"
Martinsstrasse 35
53332 Bornheim Merten

Während der Vorstellung erzählt er zudem die Entstehungsgeschichte der Lieder. Die Veranstaltung findet im kleinen Saal der Gaststätte statt. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro pro Person. Im diesem Preis ist die live CD enthalten.

Nach einer Hörprobe kann ich Euch nur den Kauf der CD empfehlen. Es lohnt sich!!!!

Beste Grüße un vill Spass mit unserem Willi

Klaus Zimmermann


Michael Kuschel † (27.05.1972 - 08.04.2017)

Unser Mitglied und lebenslanges FC-Mitglied ist am 08.04.2017 für uns alle überraschend am Abend nach dem Derby verstorben. Wir sind total geschockt und über das Unfassbare unendlich traurig. Es schmerzt einen so großartigen Menschen und lieben Freund so früh zu verlieren.

Danke für Deine ehrliche und  tolle Freundschaft, Danke dafür Dich gekannt zu haben und Danke für die vielen Stunden die wir gemeinsam zusammengehockt, gezittert, gelitten, gejubelt und gemeinsam gefeiert haben und Danke für Deine große Leidenschaft für unseren Club, den 1. FC Köln und für Kölle.

Wir werden Dich in guter Erinnerung behalten und Dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unsere Gedanken und Mitgefühl in diesen schweren Stunden sind bei seiner Familie.

Mach et joot ming kölscher Jung - Du wirst mir fehlen!

Klaus  - "Dein Präsident"

 

Achim Raschke        Rainer Merzbach    Wolfgang Raschke     Uwe Heinbach 

2. Vorsitzender         3. Vorsitzender       Schatzmeister            Geschäftsführer 

 

  

 

DERBYSUPPORT SCHÜTZEN–WENN WAS GEMEINSAM GEHT, DANN DAS!“

Es ist ein Slogan der Marke „Ausgelutscht“: Getrennt in den Farben, in der Sache vereint. Doch hier trifft diese Aussage einmal mehr den Punkt. Denn es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die großen Fanorganisationen vom 1. FC Köln und von Borussia Mönchengladbach in der jüngeren Vergangenheit eher selten Gemeinsamkeiten betonen konnten. Und die sportliche Rivalität zwischen Rot-Weiß und Schwarz-Weiß ist ohnehin bundesweit bekannt. Dass sich die Fanvertretungen also am 4.4.2017 zu einem Austausch zusammengefunden haben, hat einen ganz konkreten Grund. Das Derby ist in Gefahr.

Natürlich nicht das sportliche Aufeinandertreffen der Lizenzspielermannschaften, sondern die elektrisierende Stadionstimmung zwischen den beiden Fanlagern. Denn Politik und Sicherheitsorgane scheinen entschlossen, die Gastkontingente bei wiederholten Ausschreitungen der Fangruppen stark zu reduzieren und die Tickets konsequent nur noch personalisiert auszugeben. Da die beiden Vereine durch Fehlhandlungen einzelner Fans empfindliche Verbandsstrafen erleiden, bringen diese zusätzlichen Einnahmeverluste sowie Mehrkosten für organisatorische Maßnahmen in Kürze das vielzitierte Fass zum Überlaufen. Die Konsequenz: Derbys ohne Gästefans!

Beide Vereine haben im Vorfeld der gemeinsamen Bundesligaspiele 2016/2017 gegen die Widerstände von Politik und Behörden ein Festhalten am 10% Gästekontingent durchgesetzt. Nur wir, die Anhänger beider Lager, können vermeiden, dass die rheinischen Derbys künftig ohne Gästefans ausgetragen werden. Indem auf Gewalttaten und Störungen des Spielablaufs sowie insgesamt am Spieltag verzichtet wird! Indem auch auf jene eingewirkt wird, die es nachweislich im Umfeld der beiden großen Vereine gibt. Daher unser dringender Appell für ein friedliches und störungsfreies Derby. Die Rivalität gehört auf den Platz und muss vor allem dort ihren Ausdruck finden. Nach dem Spiel kann niemand behaupten, er habe die Konsequenzen nicht gekannt. Niemand kann behaupten, nur der DFB, nur die vermeintliche Verbandswillkür seien schuld an den aus Derbyunruhen resultierenden Strafen. Wir Fans haben es in der Hand. Wenn es ein gemeinsames Anliegen gibt, das die Szenen auch in 2017 noch eint, dann das: Derbysupport schützen!

fans1991 & Kölner Fanprojekt

......denn wenn et Trömmelche jeht,  dann stonn mer all parat  un mer trecke durch die Stadt un jeder hätt jesaat Kölle Alaaf, Alaaf - Kölle Alaaf

Premiere! Die FCFM haben das erste Mal im Roisdorfer Weiberfastnachtszug mit eine großen Fußgruppe teilgenommen.  

Es war ein super Tag - nächstes Jahr sind wir wieder dabei!!!!
 

Auswärtserlebnis FC - mit dem FC nach Hamburg

Der 1. FC Köln bietet für seine Mitglieder und Fans am ersten Aprilwochenende 2017 eine exklusive Reise mit dem FC-Tross zum Auswärtsspiel gegen den HSV an.

Eine Buchung, viele Leistungen: Der 1. FC Köln ermöglicht seinen Fans am 26. Spieltag eine besondere Reise nach Hamburg. An- und Abreise, die Unterbringung und eine Eintrittskarte zum Spiel gegen den HSV sind im Reisepreis enthalten. FC-Fans erhalten ein Rundum-sorglos-Paket, zusammengestellt vom FC – unbezahlbare und besondere Momente inklusive.

Umfangreiches Komplettpaket

Alle Mitreisenden sind in ausgesuchten und zentral gelegenen Hotels untergebracht. Vorab kann zwischen einer 3-Sterne- oder einer 4-Sterne-Unterkunft gewählt werden. Für das Bundesligaspiel haben FC-Fans die Wahl, ob sie eine Sitzplatzkarte im Gästebereich oder eine Premium-Sitzplatzkarte auf der Gegengeraden bevorzugen. Die An- und Abreise ist entweder mit dem Flugzeug oder mit dem Bus möglich. Sämtliche Transfers, sowohl nach als auch in Hamburg, sind im Reisepreis enthalten.

Weitere Informationen erhaltet Ihr unter:

https://www.fc-koeln.de/fc-info/fans/zesamme/auswaertserlebnis/

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Donnerstags
17.30 - 20.00 Uhr

Anschrift:
FC Fründe Mai '98 e.V.
Rosental 3
53332 Bornheim

Telefon Geschäftsstelle:
02222 931718

Fax Geschäftsstelle:
02222 931721

E-Mail: 
fcfruendemai98@gmx.net

Fanartikel:
Anfragen senden an:
fanartikel@fcfm98.de

 

 

 

Nächstes Spiel in der Saison 2017/2018:

13. Spieltag

Sonntag, den 26.11.2017

1. FC Köln – Hertha BSC Berlin

Anpfiff: 18:00 Uhr

Abfahrt: Hemmerich 16:00 Uhr

Abfahrt: Marktschänke ca. 16:15 Uhr 

 

Nächstes Spiel in der Europa League:

5. Spieltag

Donnerstag, den 23.11.2017

1. FC Köln – Arsenal London

Anpfiff: 19:00 Uhr

Abfahrt: Hemmerich 17:00 Uhr

Abfahrt: Marktschänke ca. 17:15 Uhr